v.l.n.r.: Jessica Elsner und Eberhard Spee

75 Jahre Kriegsende

Am 8.Mai 1945 endete der 2. Weltkrieg. Zum 75. Jahrestag der Befreiung erinnert jetzt im Automobilmuseum eine Vitrine an das Schicksal der Zwangsarbeiter in der BMW-Rüstungsproduktion in Eisenach. Wir stellen uns damit unserer Verantwortung für die ganze Geschichte der Eisenacher Fahrzeugfertigung und wollen damit mahnen und erinnern. Die Vitrine wurde von den Kuratoriumsmitgliedern Jessica Elsner und Eberhard Spee gestaltet.

Ausführlich berichte dazu die Eisenacher Regionalpresse Thüringer Landeszeitung und Thüringer Allgemeine, was Sie hier lesen können:

2020.05.08_TLZ_Zwangsarbeit