Traditionelles Oldtimertreffen zur Saisoneröffnung

Am 9. April fand nach zweijähriger Corona-Pause wieder das markenoffene Oldtimertreffen „Startklar“ auf dem Gelände des Museums automobile welt eisenach statt. Eingeladen hatten dazu die Stiftung „automobile welt eisenach“, der Wartburgfahrer-Club Eisenach, der Verein Automobilbau-Museum Eisenach e.V., sowie die R35-Freunde.
Trotz kühlen Wetters war der Platz schon nach kurzer Zeit voll mit historischen Pkws, Lastwagen, Traktoren, Motorrädern und Mopeds bevölkert.
Es konnten 300 Old- und Youngtimer von amerikanischen Straßenkreuzern, über Dixi, Wartburg, Lada, Saporoshez, BMW, VW, Opel, Volvo bis hin zum Bugatti bestaunt werden. Dabei kamen sogar Oldtimerfreunde aus Norwegen auf eigner Achse um endlich wieder Thüringer Bratwurst bei Benzingesprächen zu erleben.
Während wieder in der Ostkantine automobile Raritäten und Prototypen zu sehen waren, besuchten 1.065 Gäste auch das Automobilmuseum, wo in der geöffneten Dixi-Werkstatt BMW-Plaketten individuell selbst geprägt werden konnten.
Mit persönlichen Begegnungen und vielfältigen Begegnungen war es für alles Gäste und Veranstaltern ein gelungener Auftakt in die Saison 2022.