Aktuelles

Ab 15. Juni 2021 ist das Museum wieder geöffnet!

Wir freuen uns ab den 15. Juni 2021 wieder alle Gäste und Besucher zu den üblichen Öffnungszeiten wieder begrüßen zu können. Mit der Wiedereröffnung wird auch unsere neue Sonderausstellung „Der letzte Wartburg wird Oldtimer – 30 Jahre nach dem ende des AWE“ zu sehen sein.  

Virtuelle Gedenkveranstaltung zum Produktionsende vor 30 Jahren

13. April 2021

Am 10. April 2021 – 30 Jahre nach Schließung des Automobilwerks Eisenach – fand an historischer Stelle in der ehemaligen Fertigmacherei eine Gedenkveranstaltung statt. Dort wo vor 30 Jahren der letzte Wartburg verabschiedet wurde und der ehemalige Betriebsdirektor und Geschäftsführer Dr. Wolfram Liedtke seine Rede nach Unruhen abbrechen musste, wurde an diesen Tag erinnert. Enrico […]

Virtueller Ersatz für den 10. April 2021

10. April 2021

An diesem Tag jährt sich zum 30. mal die Schließung des Automobilwerks Eisenach und die damit verbindene Produktionseinstellung des Wartburg. Daher ist ab 10. April 2021 jeder Wartburg ein Oldtimer. (bzw. könnte diesen Status erlangen) Durch die Covid-19-Pandemie wurden unsere Pläne für eine Veranstaltung zum Gedenken durchkreuzt. Als Alternative  gibt es am 10. April 2021 […]

Startklar – Treffen zum Saisonauftakt vorerst abgesagt

5. März 2021

Liebe Oldtimer- und Youngtimer-Freunde! Da am 3 März 2021 die neuen Verordnungen der Bundesregierung und der Länder bekannt gegeben wurden, ist es nicht möglich, das typenoffene Startklar-Treffen am 10. April 2021 auf den Tag genau 30 Jahre nach der Werksschließung zu begehen. In den Regeln steht klar definiert das wenn überhaupt ab 5. April 2021 […]

Trotz Corona positive Jahresbilanz im Automobilmuseum

13. Januar 2021

Das Pandemie-Jahr 2020 war das schwierigste in der bisherigen Betreibung des Automobilmuseums durch die Stiftung Automobile Welt Eisenach. Aber trotz 135 Schließtage und Einnahmeverlusten von ca. 70.000 € konnten 27.525 Besucher gezählt werden und damit lag die Gästezahl doch noch auf 70% gegenüber dem Vorjahr 2019. Durch die Hilfszuschüsse von Bund und Land und die […]